Unsere Unternehmensgeschichte

Selbstbestimmung, Selbstständigkeit, Teilhabe und Zusammenhalt in der Gemeinschaft sind die Grundbedürfnisse aller Menschen – ob mit oder ohne Behinderung. Diesem Grundsatz folgend, begann die LeBe Mechau 1998 für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und zum Teil komplexen Mehrfachbehinderungen Lebensräume zu gestalten, die ein möglichst selbstbestimmtes Zusammenleben in Gemeinschaft ermöglichte.

Grundsteinlegung

1998

Im Oktober wird der Grundstein in Mechau gelegt und in kürzester Zeit bereits mit dem Neubau des Wohnheims in Mechau begonnen.

Eröffnung “Haus Mechau”

1999

“Gruppe Blau” mit insgesamt 13 Plätzen,
bereits im Januar ziehen die ersten BewohnerInnen ein. “Haus Mechau – Gruppe Grün”, ebenfalls mit 13 Plätzen, geht im März an den Start.

Eröffnung “Haus Wustrow”

2000

Im April eröffnet “Haus Wustrow” in der Bahnhofsstraße mit 5 Plätzen.

Eröffnung “Haus Buchwitz”

2001

“Haus Buchwitz”, ebenfalls als Kleinsteinrichtung mit 6 Plätzen, nimmt Bewohner auf.

Eröffnung “Haus Klennow”

2002

“Haus Klennow” nimmt in seinem sehr schönen Fachwerkshaus 15 Bewohner auf.

Beginn der tiergestützten Arbeit mit Kleintieren und Pferden in Klennow.

Außenwohngruppe Mechau

2003

Die Außenwohngruppe in Mechau bietet für 7 Bewohner Raum für selbstständigeres Wohnen an.

Hippozentrum Mechau

2004

Der Pferdestall in Mechau wird barrierefrei umgebaut, sodass dieser auch für die Arbeit mit den schwerstmehrfachbehinderten Menschen zugänglich ist.

Das Konzept der tiergestützten Pädagogik mit dem Pferd wird weiter ausgebaut. Das Kutschefahren wird als pädagogisches Instrument entwickelt und genutzt.

Eröffnung “Haus Kaulitz”

2007

“Haus Buchwitz” zieht mit seinen 6 Bewohnern in das sehr ansprechende Gutshaus in Kaulitz und wird auf insgesamt 12 Plätze erweitert.

Ergozentrum Mechau

2008

Aufbau der ergotherapeutischen Förderung in Mechau.

Umbau “Haus Wustrow”

2009

Das “Haus Wustrow” in der Bahnhofsstraße wird umgebaut und kann nun 10 Bewohner betreuen.

Umfangreiche Umbauten

2014

In Klennow wird der ehemalige Pferdestall und die Scheune aufwändig zur Tagesförderstätte mit 49 Plätzen umgebaut und eingerichtet. Hier entsteht zusätzlich ein großes Gewächshaus, die Außenanlagen werden für Kleintiere und gärtnerische Nutzung hergerichtet.

In der Domänenstraße in Wustrow entstehen 2 Wohngruppen mit je 12 Plätzen in einem barrierefreien Neubau.

Umzug “Haus Kaulitz”

2017

“Haus Kaulitz” siedelt wegen Fachwerksanierung nach Mechau um.

20 Jahre LeBe Mechau

2019

Die LeBe Mechau wird 20 Jahre und feiert mit Bewohnern, Mitarbeitern und zahlreichen Gästen.

Umzug Haus Kaulitz

2020

“Haus Kaulitz” zieht in das neue Haus Am Dorfplatz 9-13 in Mechau um.