Haus Domäne I & II

2 mal 12 Plätze, barrierefrei (m/w/d)
Domänenstraße 5, 29462 Wustrow

Über das Haus

Die beiden Wohngruppen befinden sich in einem Doppelhaus zentral in der Kleinstadt Wustrow. Die gesamte Anlage ist ebenerdig konzipiert und wurde erst 2014 als modernes, barrierefreies und rollstuhlgerechtes Haus in Betrieb genommen. Beide Wohngruppen verfügen über jeweils zwölf geräumige Einzelzimmer mit eigenem Bad.

Die zweiflügelige Bauweise erzeugt einen geschützten Innenhof mit Garten und Rasenflächen, der von vielen Bewohnern für kleine Spaziergänge genutzt wird. Verschiedene Sitzgruppen und überdachte Terrassenflächen laden zum Verweilen, gemeinsamen Grillen oder auch als Treffpunkt für Aktivitäten ein.

Beide Wohngruppen haben jeweils einen eigenen großen Wohnküchenbereich, in dem täglich frisch gekocht, Radio gehört oder Fernsehen geschaut wird. Zwei Therapie- und Gruppenräume sowie ein großes Pflegebad gehören ebenso zur Ausstattung und sind fester Bestandteil in der Angebotsgestaltung und Tagesstruktur.

Die Betreuungs- und Pflegekräfte sind hier rund-um-die Uhr und auch in der Nacht für die pflegerische Unterstützung der Bewohner da.

Leben im Haus Domäne I & II

Wir kochen in jeder Wohngruppe täglich frisch. Die Bewohner bestimmen den Speiseplan mit und fahren auch mit in den Supermarkt zum Einkaufen. Sie helfen beim Kochen oder können sehen und riechen wie die Gerichte zubereitet werden. Der eigene Anbau und Ernte von Gemüse in unseren Gärten die frischen Eier aus dem eigenen Hühnerstall usw. lassen den Bewohner stolz sein, auf seine Leistung und seinen Arbeitsbeitrag.

Unsere Hauswirtschaftskräfte helfen dem Bewohner bei der Ordnung und Reinigung der eigenen Räume und Gemeinschaftsräumen und haben dabei auch immer ein offenes Ohr für sie. Soziale Kontakte knüpfen und pflegen, Jahresfeste gemeinsam mit den Angehörigen, Freunden und Nachbarn feiern, Beziehungen leben, Teilnahme am Faschingsumzug im Ort, all das sind ganz wichtige Aktivitäten, die die Teilhabe ermöglichen.

Haustiere, Katze, Hund, Vögel und Fische sind bei uns Willkommen und werden gut versorgt und gern auch von unseren Mitarbeitern mit zur Arbeit gebracht.

Oft erleben wir auf gemeinsam Ausflügen oder Gruppenreisen viele neue und ungeahnte Fähigkeiten, die unsere Bewohner bei solchen Anlässen zeigen können. Für die zahlreichen Aktivitäten, Arztfahrten usw. steht uns, unser eigener Busfuhrpark zur Verfügung.

Soziale und emotionale Kompetenzen erfahrbar machen und diese z.B. spielerisch bei erlebnispädagogischen Gruppeneinheiten zu stärken, ist ebenso ein sehr erfolgreicher Ansatz, wie die Beschäftigung im Wald oder in der Hippotherapie, oder wenn ein Bewohner das Pferd von der Weide in den Stall führt.

Unsere Bewohner lieben und nutzen die Möglichkeiten und die Beschäftigung in der Natur, angefangen von gemeinsamen Spaziergängen bis hin zu Erlebniseinheiten im Wald, vom Pilzesammeln, bis zum Holz hacken für den Kaminofen.

Aktuelles aus der Domänenstraße finden Sie in unserer Hauszeitung “Domänenews