Lernen bei LeBe
Für einen Beruf mit viel Know How, Herz und Seele

Ausbildungsbetrieb für Heilerziehungspflege

Die 3-jährige Ausbildung bietet Zukunftschancen und du erwirbst mit Abschluss zugleich die Fachhochschulreife. Wir sichern dich mit einem 3-Jahres-Vertrag ab und bilden dich umfassend in allen Fachbereichen und in allen, vielfältigen Tätigkeitsfeldern nachhaltig aus. Zudem vergüten wir deine Praxiszeiten.

Rund um deine Ausbildung

Welche Eigenschaften solltest du für die Ausbildung mitbringen?

  • Spaß an der Arbeit mit Menschen
  • Keine Berührungsängste
  • Geduld und Einfühlvermögen
  • Auch mal ordentlich anpacken können
  • Teamfähigkeit ist ganz wichtig
  • Kommunikatives und höfliches Wesen

Formale Zugangsvoraussetzungen

  • Persönliche/gesundheitliche Eignung
  • Führungszeugnis
  • Realschulabschluss und einschlägige Berufsfachschule wie z.B. Sozialassistent oder 2-jährige Berufsausbildung
  • oder Abitur und 400 Stunden Praktikum

Einsatzmöglichkeiten

Nach Abschluss der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger stehen dir viele Möglichkeiten offen, um den Beruf auszuüben. So kannst du später als gelernte HEP zwischen verschiedensten pädagogischen Tätigkeitsbereichen oder auch pflegerischen Arbeitsbereichen auswählen.

Berufliche Perspektive und Aufstiegschancen

Wir bieten Dir Weiterentwicklungsmöglichkeiten in folgenden Bereichen an:

  • Betreuung und Assistenz in Wohnheim/Außenwohngruppen & Wohngruppe für intensive Betreuungsbedarfe
  • Tagesförderung und Beschäftigung
  • Tiergestützte Pädagogik (Kleintiere und Pferde)
  • Seniorengruppenarbeit (in Planung)
  • Sonderbereich Autismus (in Planung)
  • Weitere Formen der Betreuung, die noch in der Entwicklung stecken

Zudem bieten wir eine breite Palette an Aufstiegschancen:

  • Teamleitung/Hausleitung
  • Einrichtungsleitung
  • Öffentlichkeitsarbeit/Social Media
  • Praxisanleiter für Auszubildende
  • Trainer/Coach für Inhouseschulungen (z.B. Älterwerden, Autismus, PART, Tiergestützte Pädagogik)

Was sonst noch wissenswert ist

  • Die Ausbildung dauert i.d.R. 3 Jahre
  • Wir arbeiten eng mit der BFS Georgsanstalt BBS II in Uelzen zusammen. Die Fachschule bietet eine praxisintegrierte Ausbildungsform.
    Ansprechpartner Georgsanstalt:
    Peter Luz
    Telefon: 0581 971 23 50
  • Du eignest dir an 2 Tagen in der Woche in der Fachschule Fachwissen an
  • An den anderen 3 Tagen bist du in den verschiedenen Praxisfeldern in unseren Einrichtungen
  • Los geht’s immer zum 1.8. des Jahres
  • Bewerbungsschluss an der Berufsschule ist i.d.R. der Februar des betreffenden Jahres
  • Um die Ausbildung bei uns zu starten brauchst du die Schulplatzzusage
  • Wir als Praxispartner zahlen dir ab dem ersten Tag ein festes Gehalt und sichern Deine Ausbildungszeit sozialversicherungsrechtlich ab
  • Rahmenbedingungen und weitere Informationen erläutern wir gern in einem persönlichen Gespräch